Messor barbarus Ameisenkolonie

4,99 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tag(e)

Beschreibung

Messor barbarus ist eine, vor allem in Südeuropa, weit verbreitete Ameisenart. Kolonien dieser Art ernähren sich hauptsächlich von Körnern, welche sie selber ernten. Selbstverständlich werden aber auch gerne Proteine in Form von Insekten angenommen. Dabei stellen sich die Tiere zwar sehr ungeschickt bei der Jagd an, jedoch werden bei zunehmender Kolniegröße auch lebende Beutetiere erlegt.


Als Nester können sehr gut unsere hauseigenen 3D-Nester, wie auch Glasfarmen verwendet werden. Gips und Ytong sind nur bedingt geeignet, da Messor barbarus polymorph sind und somit Majore ausbilden, welche sich durch diese Werkstoffe fressen können.

Sollten also Nester aus Gips oder Ytong verwendet werden, ist darauf zu achten, dass die Nester intern eingesetzt werden.




Haltungsinformationen:

Lat.-Name: Messor barbarus

Verbreitung : Südeuropa

Direkte Herkunft: Italien

Größe-Königin: 15-18 mm

Größe-Arbeiterinnen: 3-14mm

Winterruhe/Diapause: Winterruhe von Ende November bis Anfang Februar

Nahrung: Körner(primär) / Schaben / Heimchen / Kleintiere / Invertzucker

Temperatur-Nest: 24-27 Grad

Temperatur-Arena: 21-25 Grad

Kolonieform: Monogyn

Maximale Koloniegröße: etwa 10 000 Arbeiterinnen

Gründung: Claustral